Mehr Infos...

Start News Februar 2014

24. Februar 2014: Konzepttraining zum zweiten

Nach dem super Seminar von gestern ging es heute auf Einkaufstour. Ikea und Baumarkt sind richtig tolle Lieferanten fürs Hundetraining. Zu Hause musste ich noch einiges schneiden und basteln. Das Resultat lässt sich sehen: Wir haben eine echte Konzeptbox. Und neeeein, ich bin nicht so perfektionistisch veranlagt, dass ich die Targets fürs Hundetraining mit Zirkel und Lineal entwerfen würde. Obwohl... :o)

alt

23. Februar 2014: Konzepttraining

Heute hatten wir in Köniz ein Tagesseminar bei Simone Fasel: Konzepttraining. Hunde können Konzepte lernen. Das heisst, dass sie lernen könne, was die Begriffe "das Grösste", "das Gleiche", "das Runde" usw. heisst. Es ist beeindruckend und verlangt von den Hunden eine beachtliche Denkleistung. Sie müssen nicht ein Singal oder einen Trick abspulen, sondern müssen überlegen. Die Herausforderung besteht darin, dem Hund verständlich zu machen, dass wir von ihm ein Konzept verlangen, nicht ein Trick. Ich war auf jeden Fall total begeistert von diesem Tag und Balou so richtig müde - jaaaa, denken ist anstrengend...

22. Februar 2014: Welpenknuddeln

Mit einer (zweibeinigen) Freundin fuhren Balou und ich heute zu Sandra. Dort durften wir die süssen Welpis knuddeln... Der Q-Wurf ist genau so süss wie erwartet. Leider habe ich es nicht geschafft, eines der Welpis unter meiner Jacke rauszuschmuggeln - Sandra war zu wachsam ;o) Während wir Frauen geplaudert und geknuddelt haben, war Balou beschäftigt: Papa Phantom, Mama Jira, Nichte Charis und "Onkel" Snoopy zu begrüssen und das Haus unsicher zu machen ;o) Und vor lauter Knuddeln und Schwatzen habe ich nicht einmal ein einziges Foto geschossen. Unglaublich!!!

12. Februar 2014: Reporter zu Besuch

Heute waren eine Reporterin und ein Fotograf des Elternmagazins "Fritz und Fränzi" bei uns zu Besuch. Sie haben uns begleitet und den Unterricht mit Schulhund beobachtet. Balou war neugierig wie immer und der Fotograf hat ganz sicher viele tolle Nahaufnahmen der grossen Hundenase geschossen! :o) Nach der Schule wurde Frauchen noch interviewt während Balou sich von seinem anstrengenden Morgen erholt hat. Der Artikel erscheint in der Aprilausgabe des Magazins. Da müssen wir uns wohl oder übel ein wenig gedulden...

Dabei möchte ich gerne noch ein paar Worte über die Arbeit des Schulhundes verlieren: Balou hat natürlich Einsätze mit den Kinder. Aber das ist nur ein kleiner Teil. Die meiste Zeit ist er anwesend - sozusagen Präsenzhund. Dabei schläft er irgendwo im Schulzimmer - bei Kindern oder etwas abseits - oder er lässt sich kraulen!

alt

 


© 2011 by chrueseli.ch