Mehr Infos...

20. Januar 2013: Spaziergang... und eine Eisschicht

Über Nacht gab es sogenanntes "Blitzeis". Alles ist von einer 5 cm dicken Eisschicht überzogen. Die Strasse ist zwar gesalzen - doch an einigen Stellen ist es trotzdem noch ziemlich glatt, was der Krausehund ziemlich schnell erkennen musste: Balou spielte auf unserer Morgentour mit Schäferhund Xero auf der Wiese. Mit einem eleganten Satz hüpfte Krausehund auf die Strasse. Ein Vorderbein rutschte nach links, das andere nach rechts. Balou knallte mit dem Kinn voll auf die Strasse. Etwas belämmert rappelte er sich auf, schüttelte den Kopf, schaute zu mir herüber: "Frauchen, das hast du nicht gesehen, oder?" Dann hüpfte er wieder auf die Wiese und tobte weiter mit Xero herum... :o)

12. und 13. Januar 2013: Clickertrainerkurs zum Letzten!

Ein weiteres unglaublich spannendes und lehrreiches Wochenende im Clickerzentrum in Sornetan. Das letzte... Wir waren so eine coole Truppe - tolle Leute! Und Claudia Moser und Simone Fasel waren tolle Lehrerinnen. Ich habe in diesem Ausbildungslehrgang unglaublich viel gelernt! Jetzt ist es auch offiziell: Ich bin Hundetrainerin!

alt

Fühlt sich toll an!

11. Januar 2013: Besuch bei Züchterin Sandra

Auf dem Weg nach Sornetan haben wir heute einen grossen Umweg gemacht: Balou und ich besuchen endlich wieder mal Züchterin Sandra. Bereits beim Dorfeingang Grosshöchstetten, geht der Radau los. Im Kofferraum bellt und winselt ein grosser schwarzer Hund hysterisch - er kennt die Strecke halt schon ziemlich gut. Die Wiedersehensfreude ist immer ein toller Anblick: Ich versuche schon gar nicht, Balou anständig zum Haus zu bringen - dazu ist er viel zu aufgeregt. Also lasse ich ihn aus dem Auto hüpfen und er rennt bellend zur Tür. Die Taktik ist gut - meisten muss ich gar nicht klingeln, wenn ICH beim Haus ankomme, öffnet Sandra meistens bereits. Balou ist dann kaum zu halten. Aus dem wohlerzogenen Mister Schulhund wird ein richtiger Flegel, der weldelt wie verrückt und nicht mal mehr das Signal "SITZ" versteht. Es dauert jeweils ein Weilchen, bis sich Balou wieder beruhigt hat...

Sandra und ich machten einen windigen Schneeschauerrundgang mit Balou und seiner Nichte Charis. Dann plauderten wir Frauchens noch ein wenig, bevor Balou und ich uns dann auf den Weg nach Sornetan machten. Es war ein toller Nachmittag - wie immer, wenn wir Sandra besuchen!

 


© 2011 by chrueseli.ch