Mehr Infos...

Start Sandchu

Sandchu

alt

Sandchu ist ein heiliger Birmakater der Farbe "Blue Point", seine wahnsinnig tollen blauen Augen sind unwiderstehlich! Nachdem meine beiden "grossen" Kater nicht besonders verschmust waren, wünschte ich mir ein richtig anhängliches Kätzchen. Klar war, es sollte ein Katzenbaby sein, damit es mit den beiden Grossen möglichst wenig Probleme gäbe - und um möglichst sicher zu sein, dass die neue Katze riiiichtig vermust wäre, wollte ich es diesmal mit einer Rassenkatze versuchen. Nun, ich fand bei meinen Recherchen die "Heilige" Birma, und fand: Das passt. Glücklicherweise gab es in unserem Dorf sogar eine Züchterin und als ich anrief, hatte sie doch glatt ein Katerchen zu vergeben. Ich ging hin, sah ihn, und verliebte mich! :o)

Am 9.9.2005 wurde das neue Katerchen bei mir "eingeliefert" und schnell lernte ich: Man sollte sich wirklich überlegen, was man sich wünscht. Die ersten paar Wochen verbrachte ich damit, Sandchu beizubringen, dass er sich nicht IMMER auf meinen Schoss setzen kann - vor allem nicht, wenn ich auf dem WC sitze ;o)

Auf einer Katzenausstellung mit einer Sonderschau zum Thema heilige Birma, schwärmte der Preisrichter nur von dieser tollen Rasse: "Die heilige Birma ist wunderschön (ich nickte), verschmust (ich nickte), anhänglich (ich nickte), verspielt (ich nickte), neugierig (ich nickte), immer bei ihren Menschen (ich nickte) und total unaufdringlich (ich verschluckte mich)". Ich ging natürlich sofort nach Hause und erzählte meinem Katerchen, dass heilige Birmas unaufdringlich seien. Sandchu sah mich mit seinen grossen blauen Augen an, meinte bloss "mir doch egal" und sprang sofort auf den Schoss! Ich würde eigentlich einen Antrag stellen, dass die Rasse nicht "HEILIGE" Birma heisst, denn heilig - neeee, das passt nicht zu Sandchu. Er ist ein kleiner Terrorist!

 


© 2011 by chrueseli.ch