Mehr Infos...

Start News März 2014

29. März 2014: Trotti

Mein Trotti ist ja mein Schaaaaatzzzzzz. Es ist sooo cool, wenn Balou so richtig loslegt. Heute waren Hedy, Joya, Balou und ich im Wauwiler Moos. Die Hunde haben uns 6.5 Kilometer lang gezogen, in zügigem Trab mit durchschnittlichen 7.8 km/h. Sensationell! Es hat so Spass gemacht!!!

28. März 2014: Presse

Auch heute hatten wir wieder Besuch von einem Reporter. Diesmal war es jemand von der NZZ, der gerne eine Lektion mit Schulhund miterleben wollte. Wir freuen uns auf den Artikel, der am 14.April in der NZZ erscheint!

15. März 2014: Höhle

Balou fühlt sich ja sehr wohl, wenn etwas wie eine Höhle aussieht. Darum hat er seinen Platz in meinem Büro auch unter meinem Pult. Und so sieht es dann aus, wenn der Schulhund sich erholt:

alt

24. März 2014: Klassenrat

Heute kamen zwei Drittklässlerinnen zu mir: "Frau Cattin, wir haben als Thema für den Klassenrat aufgeschrieben, dass wir mehr Spiele mit Balou machen wollen. Und dann haben wir besprochen, dass wir zwei dir das sagen sollen!" Gott, ist das süss! Klar, machen wir natürlich! :o) Wer könnte denn da widerstehen!

20. März 2014: Spaziergang mit Lovelle

Mein Patenkind Lovelle ist nun fast ein Jahr alt. Sie liebt Balous Leine - Kunststück, die leuchtet ja so schön orange! Deshalb darf sie ab und zu Balou spazieren führen - wie hier auf dem Bild... Sind die beiden nicht wahnsinnig süss?

alt

15. März 2014: iemt-Tagung

Heute war ich mal ohne Balou unterwegs. In Basel fand die erste Schweizerische Tagung des iemt statt. Einen Tag lang gab es Vorträge von bekannten Wissenschaftler, welche auf dem Gebiet der tiergestützten Arbeit forschen. Ich kam mir vor, wie ein Teenie, der seiner Lieblingsband begegnet :o) Von vielen dieser Vortragenden habe ich die Bücher gelesen, bzw. ich habe diese Bücher für meine Masterarbeit verwendet - und da standen die in Fleisch und Blut vor mir! Unglaublich! :o)

8. März 2014: Trüffeln

Das doofe am Trüffeln ist, dass hier in der Umgebung keine Trüffeln zu finden sind. Zum Üben muss ich also immer "Attrappen" vergraben. Gestern hatte nun meine Mutter wieder einmal sechs Trüffel-Attrappen vergraben - und zwar mindestens 15 Zentimeter tief. Heute morgen durfte Balou die Attrappen suchen - und fand alle sechs! Mann, war ich stolz auf den Krausehund!

1. und 2. März 2014: "Do as I do"

Im Herbst wollte ich eigentlich das Seminar "Do as I do" bei Claudia Fugazza besuchen. Leider konnte ich das aus gesundheitlichen Gründen nicht - weshalb ich auch untröstlich war. Doch zum Glück war Mélanie beim Seminar und so haben wir deshalb abgemacht, dass wir uns dieses Wochenende bei ihr treffen und sie uns - das heisst mir und zwei befreundeten Trainerinnen - das Konzept und den Aufbau beibringt.

Die Idee von "Do as I do" ist, dass der Hund lernt, eine Handlung des Menschen zu immitieren. Auch das ist ein Konzept (wie beim Konzepttraining im Februar).

Da die Fahrt für uns recht lange ist, durften wir bei Mélanie übernachten. Es waren zwei intensive und abwechslungsreiche Tage. Balou war super gelehrig und nach den beiden Tagen haben wir bereits die zweite von drei Stufen erreicht! Unglaublich, wie der Streberpudel schnell lernt!

 


© 2011 by chrueseli.ch